Über uns: Wer steckt hinter „Kreativpotentiale im Dialog“?

Das Netzwerkprojekt „Kreativpotentiale im Dialog“ wird von der Stiftung Mercator gefördert. Trägerin des Netzwerkprojekts und verantwortlich für die Umsetzung ist die gemeinnützige Wider Sense TraFo gGmbH. Die Stiftung Mercator fördert in 15 Bundesländern Kreativpotentiale-Programme, welche durch „Kreativpotentiale im Dialog“ für einen länderübergreifendem Wissensaustausch und –transfer vernetzt werden.

Das Team von „Kreativpotentiale im Dialog“ arbeitet eng mit Kreativpotentiale-Partner*innen bundesweit zusammen, um kulturelle Bildung nachhaltig als festen Bestandteil des Lehrens und Lernens an Schulen in Deutschland zu verankern.

Wider Sense TraFo begleitet dabei, gesellschaftlichen Wandel zu gestalten

Die Wider Sense TraFo gGmbH ist die gemeinnützige Tochtergesellschaft der Wider Sense GmbH und wurde 2019 gegründet. TraFo – das steht zum einen für Transformation, für gesellschaftliche Veränderung und Weiterentwicklung. Denn wie die Wider Sense GmbH will auch die Wider Sense TraFo gGmbH ihre Partner*innen-Stiftungen, Unternehmen und die öffentliche Hand – bei der Gestaltung sozialen Wandels begleiten und unterstützen.

Wider Sense TraFo setzt sich ein für einen Anspruch auf kulturelle Bildung für alle

Ein Schwerpunkt der Wider Sense TraFo gGmbH liegt auf der kulturellen Bildung. Kulturelle Bildung ist ein Teil der allgemeinen Bildung, die sich im Medium der Künste vollzieht (Liebau et al. 2013) und sich fächerübergreifend, partizipativ, prozessorientiert und ergebnisoffen organisiert. Sie regt zum Perspektivwechsel an, fördert eine kritische Auseinandersetzung mit der Welt, ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe und stärkt emotionale und soziale Fähigkeiten. Die Wider Sense TraFo gGmbH setzt sich daher mit „Kreativpotentiale im Dialog“ und weiteren vielfältigen Projekten ein für einen Anspruch auf kulturelle Bildung für alle – nicht nur jungen – Menschen und dafür, dass Angebote und Methoden der kulturellen Bildung nachhaltig in Kultur- und Bildungskontexten etabliert und verankert werden.

Das Team

Ulrike Sommer

Geschäftsführerin und Projektleiterin

Ulrike Sommer ist Geschäftsführerin der gemeinnützigen Wider Sense TraFo gGmbH. Als Bildungswissenschaftlerin, frühere Referatsleiterin der nordrhein-westfälischen Landesregierung und erfahrene, langjährige Geschäftsführerin verantwortet sie nun große Netzwerkprojekte im Bereich der Kulturellen Bildung. Und unterstützt Stiftungen, Unternehmen und die öffentliche Hand dabei, kluge Lösungen zu finden, zu verbreiten und zu verankern – in Sachen Bildung und darüber hinaus.

Sie ist Ansprechpartnerin für das Kreativpotentiale-Land Nordrhein-Westfalen.

Wider Sense TraFo gGmbH
Rungestr. 17
10179 Berlin

+49 30 2408824-0

Yasemin Akkoyun

Projektmanagerin

Yasemin Akkoyun ist bei Wider Sense TraFo seit Mai 2021 Projektmanagerin im Projekt Kreativpotentiale im Dialog. Sie ist für die Vernetzung und Beratung der Partner*innen in den Kreativpotentiale-Landesprogrammen zuständig.

Wider Sense TraFo gGmbH
Rungestr. 17
10179 Berlin

+49 30 2408824-0

Thanassis Kalaitzis

Projektmanager

Thanassis Kalaitzis ist bei Wider Sense TraFo seit Juli 2020 Projektmanager für „Kreativpotentiale im Dialog“ und vernetzt die im Programm wirkenden Akteur*innen für Wissensaustausch und Kompetenztransfer. Er bringt Erfahrung aus über zehn Jahren bei der Entwicklung, Begleitung und Durchführung von Projekten der kulturellen Bildung sowie Fortbildungen und Netzwerkveranstaltungen mit. Er ist als Systemischer Coach (DGSF) außerdem ausgebildet als Prozessbegleiter für Entwicklungsprozesse mit Teams und Institutionen speziell in der Kulturbranche.

Thanassis Kalaitzis ist Hauptansprechpartner für die Kreativpotentiale in Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Saarland und Sachsen-Anhalt.

Wider Sense TraFo gGmbH
Rungestr. 17
10179 Berlin

+49 30 2408824-0

Dr. Annette Klein

Projektmanagerin

Dr. Annette Klein ist seit März 2020 für Wider Sense und Wider Sense TraFo als Projektmanagerin tätig. Insbesondere im Rahmen des Projekts „Kreativpotentiale im Dialog“ begleitet, berät und vernetzt sie Akteur*innen und Projekte Kultureller Bildung bundesweit. Ihr Fokus liegt dabei vor allem auf einer erfolgreichen Verstetigung bewährter Projektstrukturen und -inhalte sowie auf Fragen strategischer Kooperation und Kommunikation im Feld Kulturelle Bildung – auch im Sinne einer bundesweiten Themenanwaltschaft.

Wider Sense TraFo gGmbH
Rungestr. 17
10179 Berlin

+49 30 2408824-0

Nuria Röder

Werkstudentin

Nuria Röder unterstützt das Team von Wider Sense TraFo als Werkstudentin seit Juli 2021 im Projekt „Kreativpotentiale im Dialog“ bei der Vernetzung und Beratung der im Programm beteiligten Akteur*innen und Projekte Kultureller Bildung.

Wider Sense TraFo gGmbH
Rungestr. 17
10179 Berlin

+49 30 2408824-0