Wissen gehört zu jenen Dingen, die größer werden, wenn man sie teilt. Genau darauf basiert das Projekt „Kreativ­po­ten­tiale im Dialog“.
Kulturelle Bildung wird zum festen Bestandteil des Lehrens und Lernens an Schulen in Deutschland – an diesem Ziel arbeiten wir. Dazu fördern wir den länderübergreifenden Wissensaustausch zwischen Akteur*innen aus Kultur, Bildung und Verwaltung. Wissen, Erkenntnisse und Ideen, wie Schulveränderungsprozesse mit und durch kulturelle Bildung erfolgreich gestaltet werden können, werden in diesem Netzwerk zugänglich gemacht.
Was ist Kreativpotentiale?

Aktuelles

Anmeldestart Forum Kreativpotentiale 2022

Ab sofort können Sie sich für das Forum Kreativpotentiale 2022 anmelden. Das Forum wird am 8. und 9. März 2022 analog in Lübeck stattfinden. Die Anmeldung ist bis einschließlich 22.02.2022 möglich.

mehr

Interview mit Mohammed Jouni

Mohammed Jouni stellte beim Forum Kreativpotentiale in Leipzig das Projekt „FairPlay“ vor, in dem es um Beteiligung und Einbeziehung junger Menschen und vor allem junger Geflüchteter geht. Für seine Arbeit wurde er jetzt mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens geehrt. Wie er seine Arbeit an der Schnittstelle von kultureller und politischer Bildung versteht, beantwortet er in unserem Kurzinterview.

mehr

Drei Fragen an „Kultur:Labor Thüringen”

2021 sind die Kreativpotentiale weiter gewachsen und um spannende neue Partner*innen, fachliche Ansätze und Expertise bereichert worden: Wir begrüßen die Kolleg*innen von „Kultur:Labor Thüringen“ sehr herzlich und freuen uns, dass sie uns Einblicke geben in ihre Arbeitsinhalte und -ziele insbesondere in den ländlichen Räumen Thüringens.

mehr

Netzwerkkarte

Das Projekt „Kreativpotentiale im Dialog“ bündelt ein starkes, diverses bun-desweites Netzwerk für die kulturelle Bildung. Alle Beteiligten in den Bundesländern finden Sie auf unserer Netzwerkkarte.
Zur Karte

Werkstatt

Unsere Werkstätten sind interne Arbeitstreffen der Länderakteur*innen und -projekte. Sie wollen neue Impulse setzen und sichern den Wissenstransfer innerhalb des Kreativpotentiale-Netzwerks.
Mehr erfahren

Publikation

Unsere Publikation „Umstand Abstand.“ zeigt, wie in Pandemie-Zeiten und darüber hinaus kulturelle Bildung erfolgreich auch im digitalen Raum funktioniert.
Zur Publikation

Über uns

Das Netzwerkprojekt „Kreativpotentiale im Dialog“ wird von der gemeinnützigen Trägerin Wider Sense TraFo gGmbH umgesetzt und durch die Stiftung Mercator gefördert.
Mehr erfahren